7. September 2018
von Guido
Kommentare deaktiviert für Menschen für Kinder Benefiztour – Eröffnungsabend

Menschen für Kinder Benefiztour – Eröffnungsabend

Morgen habe ich das erste mal Gelegenheit bei der großen Benefizradtour von Menschen für Kinder dabei zu sein. Der Verein „Menschen für Kinder e.V.“ organisiert diese Tour schon seit vielen Jahren und hat eine enorme Summe an Spenden gesammelt und diese auf viele wichtige Projekte zugunsten schwer kranker Kinder verteilt.

Heute nun gab es die Eröffnungsveranstaltung wo nicht nur kurz die Strecke für morgen vorgestellt wurde, sondern auch viele Unterstützer aus Wirtschaft und Politik weitere Spenden übergaben und verschiedene Projekte vorgestellt haben. Wirklich beeindruckend, was die Organisatoren hier auf die Beine gestellt haben.

Weiterlesen →

29. August 2018
von Guido
Kommentare deaktiviert für Race Across America Buch

Race Across America Buch

An dieser Stelle möchte ich mich einmal bedanken für das viele positive Feedback zum Race Across America Buch!

Beim Schreiben und auch beim Setzen, hatte ich eine recht klare Vorstellung wie das Buch aussehen soll. Auch wenn es mit der Druckerei ein ziemlicher Kampf war, so ist das Endergebnis doch recht nahe an diese Vorstellung herangekommen.

Weiterlesen →

7. August 2018
von Guido
Kommentare deaktiviert für Großlockner 2018 die Dritte

Großlockner 2018 die Dritte

Heute also der zweite Tag an der Großglockner Hochalpenstraße. Nach den über 3000 Höhenmetern gestern fühlen wir uns beide nicht so richtig fit. Ich fühle mich sogar erstaunlich schlapp. Der Plan ist es von Bruck bis Heiligenblut zu fahren und wieder zurück, also beide Glockneranstiege zu meistern.

Ehrlich gesagt bin ich nicht mal sicher ob ich überhaupt einen schaffe. Als wir um viertel nach acht erst mal auf dem Rad sitzen bestätigt sich das Gefühl zunächst. Dann scheinen sich die schweren Beine etwas „auszufahren“. Allerdings rollen wir eher gemütlich gen Fusch.

Weiterlesen →

6. August 2018
von Guido
Kommentare deaktiviert für Großlockner 2018 die Zweite

Großlockner 2018 die Zweite

Am 03.06. also vor gut zwei Monaten bin ich den Glocknerkönig mit 88,5 Kg gefahren. Ein seltsames Erlebnis, einene Wettkampf mit 10kg Übergewicht und so emotionslos zu fahren. Das Jahr nach dem Race Across America ist halt immer von großen Schwankungen geprägt, Stimmung, Form, Motivation, alles schlägt in beide Richtungen heftiger aus als normal.

Da ich durch den Sardinienurlaub wieder den Einstieg ins Rennradfahren gefunden habe, und die Auffahrten auf der Glocknerstraße mich zusätzlich etwas motiviert haben, habe ich mich doch bemüht wieder auf Normalgewicht zu kommen. Einzige Methode bestand darin, die Kalorienbilanz leicht negativ zu halten, und vor allem etwas mehr Bewegung in Form von eher lockerem Fahrradfahren zu bekommen als in den Wochen vor dem Urlaub.

Weiterlesen →

25. Juni 2018
von Guido
Kommentare deaktiviert für RAAM 2018 – Das härteste Radrennen der Welt ist zu Ende

RAAM 2018 – Das härteste Radrennen der Welt ist zu Ende

Im laufe der Nacht und des  heutigen Tages sind die letzten Teilnehmer des Race Across America ins Ziel gekommen.

Bei den Frauen in der 50+ Klasse gewinnt Seana Hogan mit 12 Tagen 9 Stunden und 8 Minuten. Damit schlägt sie ihre Konkurrentin Kathy Roche-Wallace, mit der sie sich über die gesamte Distanz von über 3000 Meilen einen heißen Kampf geliefert hat um eine „halbe Time Station“. Gratulation an die beiden für diesen großen Kampf!

Bei den Herren hat es Valerio Zamboni geschafft und hat das Rennen noch gut innerhalb des Zeitlimits gefinished. Mit über 60 Jahren das RAAM zu finishen ist eine Wahnsinnsleistung. Respekt.

Weiterlesen →

24. Juni 2018
von Guido
Kommentare deaktiviert für RAAM 2018 – Finale

RAAM 2018 – Finale

Für die männlichen Fahrer bis 59 Jahre ist das Rennen vorbei. Andres Rodriguez Soto hat es im zweiten Versuch geschafft und das RAAM gefinished. Auch Geoff Brunner hat es noch geschafft, 1:08 Stunden vor Ablauf des Zeitlimits. Gratulation.

Wie prognostiziert haben es Fumich und Mauduit nicht geschafft. Sie werden sicher durchfahren bis Annapolis, aber als DNF gewertet.

Weiterlesen →

24. Juni 2018
von Guido
Kommentare deaktiviert für RAAM 2018 – Einziger deutscher Solofahrer im Ziel!

RAAM 2018 – Einziger deutscher Solofahrer im Ziel!

Mittlerweile haben weitere Fahrer Annapolis erreicht. Thomas Haas gewinnt die 50+ Klasse mit einer Zeit von 11 Tagen 12 Stunden 5 Minuten.

Nur gut fünfeinhalb Stunden dahinter kommt Christoph Hanle ins Ziel. Mit 11:17:43 Tagen wird er zweiter seiner Altersklasse und belegt Gesamtrang 8.

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen →

24. Juni 2018
von Guido
Kommentare deaktiviert für RAAM 2018 – Zielankünfte, DNFs, Kampf gegen die Zeit

RAAM 2018 – Zielankünfte, DNFs, Kampf gegen die Zeit

Gestern abend unserer Zeit sind zwei weitere Fahrer nach einem heißen Kampf um Platz 4 in Annapolis angekommen. Javier Iriberri hat in 11 Tagen 3 Stunden 56 Minuten das Ziel als Vierter erreicht und nur 2:03 h dahinter ist Michael Conti ins Ziel gekommen.

Conti lag die meiste Zeit des Rennens auf dem vierten Platz, mit viel Abstand nach vorne und hinten. Iriberri, ein Spanier der seit Anfang der 2000er hauptsächlich Brevets fähr und dreimal Paris-Brest-Paris gefahren ist, hat sich dann vor den Appalachen immer näher herangekämpt und dort schließlich zugeschlagen und den Amerikaner überholt.

Weiterlesen →