13 Märsta – Uppsala

Wetter: bewölkt, teils Sonne
Tageskilometer: 35
Gesamt zurückgelegte Kilometer: 1264
Tages-Fahrzeit:1:46 h
Gesamte Fahrzeit: 64:51 h
Durchschnittsgeschwindigkeit: 19,5km/h
Tageshöhenmeter: 194
Gesamt Höhenmeter: 9487
Maximalpuls: 143
Durschnittliche Pulsfrequenz: 119

Um 4:30 Uhr wache ich auf und fahre los, nachdem ich an einer Bushaltestelle erst mal meinen Fahrradcomputer mit dem Laptop aufgeladen habe. Ich bin zugegebenermaßen etwas frustriert vom Verlauf des gestrigen Tages, aber auch nicht wirklich schlecht gelaunt. Stockholm ist ein Topziel für eine Städtereise, Tickets gibt’s für 56,- EUR…

Obwohls nur noch knapp 40 Kilometer bis Uppsala sind, fühlen die sich sehr zäh an. Habe auch nicht genug geschlafen. Ein Energieriegel muss es richten…

In Uppsala angekommen, gibt’s erst mal einen Kaffee im einzigen Laden der auf zu haben scheint. McDonalds.

Und dann eine ordentliche Stadtbesichtigung. Und Uppsala hat einiges zu bieten. Einen wirklich mächtigen Dom, den man unbedingt gesehen haben sollten, und gleich in der Nähe das Gustavianum und die Bibliothek. Auch das Hauptverwaltungsgebäude der Universität ist sehenswert. Der gößte Sohn der Stadt, der Carl von Linné ist überall präsent. So gibt es auch einen sehenswerten botanischen Garten.

Botanischer Garten

Gustavianum

Unigebäude von innen

Das Schloss ist vorsichtig ausgedrückt eher schlicht, aber vom Schlossberg hat man einen ganz guten Überblick über die Stadt. Und selbstverständlich geht es noch raus nach Gamla Uppsala, einer bedeutenden Stätte der frühen Skandinavischen Kultur.

Der Stadtkern lädt mit seinen Straßencaffees an den Hauptgeschäftsstraßen oder am Flußufer zum verweilen ein.

Auch in Uppsala dominieren die Fahrradparkplätze das Bild der Innenstadt.

Ich bin seit gestern aber vorsichtig geworden, und viele die nicht in Stockholm untergekommen sind, sind bis nach Uppsala ausgewichen. Und tatsächlich sind auch hier die Hotels ausgebucht, bis auf ein Zimmer weit außerhalb.

So kommt es, dass ich erstmals in einem Hostel übernachte. Mit acht Leuten in einem Zimmer. Also nix mit Ruhetag, morgen fahre ich weiter. Mit den Zimmernachbarn geht’s nochmal in die Stadt und dann relativ früh ins Bett um mein Laptop zu bewachen….

Ein Kommentar

  1. Stockholm für 56,– € – ich bin dabei…! Lieben Gruß!