Die erste Nacht ist geschafft

Guido hat einen guten Run. Trotz der Hitze ist er cool. Es läuft jetzt runder. Abgesehen von der Funkverbindung vom Followcar zu Guido, die abgerissen ist, gab es keine größeren Probleme. Funk getauscht und dann ging es auch schon weiter. Guido will keinen Stop an TS 3 und so halten wir erst an TS 4 und können dort erst frische Leute ins Followcar setzen. Wir ändern den Einsatzplan leicht ab. Das Herr Löhr fahren, fahren, fahren möchte wussten wir ja, dass er aber jetzt so weit vorn ist, ist zumindest für uns als Crew fast beängstigend. Wir hoffen, dass er nicht schon zu viele Körner verschießt.

An TS 4 lässt sich Guido zu einer fast 40 Minuten Pause hinreissen. Dabei verliert er 2 Plätze. Über die Tractalis APP lässt sich sehr gut sehen, wer wo liegt. Da wir uns aber im westlichen Nichts der USA bewegen, haben wir selbst keinen Zugriff auf die Daten. Aber wir wurden aus D versorgt. Besten Dank an Bella dafür. Auf geht’s in den neuen Tag zur TS 5.

 

Gepostet von der Media-Crew

9 Kommentare

  1. Hallo Guido, eigentlich wollte ich Dich jetzt anfeuern. Du fährst so als würde Wolfgang hinter Dir bellend rennen. Guido Du schaffst das, Du bist der einzigste Deutsche der unter den ersten 5 fährt. Jedes zurückfallen holst Du wieder heraus. Du machst das super.

  2. Hallo Guido,
    ich verfolge das Rennen aus dem schönen Frankenland und drücke Dir ganz feste die Daumen (zumindest den einen, da der andere grad eben das Weinglas greift…..-:)
    Gib Gas, Du schaffst das, lass die Jungs, die vor Dir fahren hinter Dir!
    P.S. Schönen Gruß auch an Jörg

  3. Hallo Guido,
    Andrea hat dich mir vorgestellt und ich bin verdammt beeindruckt.
    Zieh das Ding durch und gib alles.
    Du hast einen neuen Fan.
    Grüß deine Crew und besonders den Jörg.
    Jörg es konnte kein besser machen.

    Guido lass es laufen

  4. Hallo Guido, hier ist ein Fan. Ich werde deine Tour täglich verfolgen. In neun Tagen will dich im Ziel sehen!

  5. Hallo Guido,

    Habe schon einiges von deinem Rennen gehört. Bin tief beeindruckt. Wollte dich aber Berufsbedingt warnen. Pass auf, wer von links kommt. Die Amis sind ausgekocht, wenn Leute so schnell unterwegs sind wie du:

    Lagebesprechung in der Kanzlei nach einem Autounfall. Der Rechtsanwalt sagt aufgeregt zu seinem Mandanten: „Die Sache wird schwierig. Wir müssen nämlich beweisen, dass der verletzte Radfahrer mit 120 km/h über die Kreuzung gerast ist. Und dass der Dackel, der von links kam, Ihnen total die Sicht genommen hat.“

    Einen runden tritt!

    Jo

  6. Hi Guido,
    bist jetzt 24 Std. unterwegs! War schön, kurz vor dem Start nochmal deine Stimme zu hören!!!! Läuft doch super! Und du bekommst so viel Unterstützung! Von Nah und Fern sozusagen!
    Bleib dran, tritt in die Pedalen, pass auf dich auf!
    Liebe Grüße auch an deine Crew!
    Zurück in Heuchelheim grüßt dich Maj-Britt!

  7. Servus Guido,

    auch wir wünschen dir viel Erfolg, stramme Wadeln und eine kräftige Lunge für deinen Trip quer durch die Staaten.

    Wir sind uns sicher, dass du mit Jörg den besten Crew-Kappo hast, den man sich vorstellen kann! Da kann nix schief gehen!

    Viele Grüße über den Atlantik aus dem sonnigen Bayernland!

    Heidi, Peter und Flo

  8. Der Sieger-Couch der 2. Staffel einer deutschen Gesangs-Castingshow würde jetzt sagen: „unfuckingfassbar“

    … was Gudio hier leistet ! 693,7 km hat er schon hinter sich gebracht.

    Lieber Guido,
    ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft, Leidenschaft und Vertrauen in Dich und Dein Team – gemeinsam seid ihr stark !

    Jetzt werde ich mich mal aus dem Netz abmelden und Augenpflege betreiben … ich bin schon seit 19 h online, also schon fast 5 Stunden … die Zeit ist nur so geflogen, es ist aber auch ein Wahnsinn, der einen fesselt. Ich bin so stolz auf Dich, Guido und auch auf Dein Team !!!!!!

    Freue mich jetzt schon auf morgen, wenn ich Deinen Wahnsinnsritt wieder miterleben kann.

    Go Guido Go

  9. Lieber Guido,

    mit der Power die Du hast wirst Du und Dein Team das erreichen was Du willst.

    Für die nächsten Mailen wünsche ich Dir Kraft und Ausdauer.
    Nicht denken ,einfach nur das Ziel vor Augen und laufen lassen

    Es geht und Du willst es und Dein Team will es auch.

    An meinen liebsten Tom und an Jörg (mein bester Freund) ganz liebe Grüße.

    An den Rest des Teams unbekannterweise auch liebe Grüße und ich wünsche Euch Kraft und Ausdauer wie Euer Guido sie hat. —-Er ist schon ne coole Socke, mit dem was er da auf sich nimmt. SUPER

    Ganz lieben Gruß

    Helga