Erstes Rad wird langsam RAAM ready

Heute habe ich mein umgebautes Supersix Evo abgeholt. Sehr geil. Die SRAM New Red ist runtergekommen (obwohl gerade Kurbel und Schaltwerk auf Garantie getauscht wurden) und eine 11-fach Di2 drauf.

Shimano hat ja endlich ein Einsehen mit all denjenigen gehabt die keine Profiwattzahlen an der Schwelle treten und bietet ein mittellanges Schaltwerk an, dass mit den DuraAce Di2 Komponenten kompatibel ist.

Für mich bedeutet das, dass ich endliche „legal“ ein 32er Ritzel hinten fahren kann. Dank 11-fach ist auch die Abstufung der Kassette vernünftig und ich muss nicht mehr auf das schmerzlich vermisste 13er verzichten.

Schaltwerk_Kassette

Da die Kassette auch nur Ultegraniveau hat ist sie natürlich etwas schwerer als die sehr teure XX die ich bis jetzt gefahren bin. aber alles schnurrt, kein Mahlen des Schaltröllchens am Ritzel, und 7,3 Kg für das Komplettrad sind ja schon ganz ok. Und da waren noch keine superleichten Laufräder drin, allerdings fehlt auch noch der Aeroaufsatz.

Das zweite Rad ist noch nicht entschieden, aber es wird wohl ein Roubaix SL4.

Kommentare sind deaktiviert.