Hut und Wanderstab…

Beim Testen der Schuhe habe ich festgestellt, dass ich für bergab doch ein paar Stöcke brauche um die Knie etwas zu entlasten.

Im Outdoorladen bin ich nicht so wirklich überrascht, dass die Teile zwischen 60,- und 150,- EUR kosten, aber dass die alle für eher kleinere Hände gemacht sind erinnert mich doch sehr an die Fahrradindustrie, die jahrzehntelang immer nur so superdünne Rohre für die Lenker verwendet hat.

Der Stock der am besten in der Hand lag und angenehm leicht war, war dann auch der teuerste. Logisch. Gekauft habe ich noch nicht, aber es wird wohl doch ein Hightech Teil aus Carbon.

Kommentare sind deaktiviert.