Impfungen!

Nach dem auführlichen Gespräch mit meiner Hausärztin, die sich als prinzipielle Impfbefürworterin outet, komme ich zu folgendem Ergebnis:

Polio (Kombimpfung enthält Diphterie und Tetanus) , Hepatitis-A und Tollwut macht auf jeden Fall Sinn. Tetanus ist natürlich Pflicht, ist aber bei mir noch ok und sowieso im Kombipräparat zur Polioimpfung enthalten.

Typhus habe ich weggelassen, ebenso Hepatitis-B. Ersteres geht wieder vorbei, auch wenn ich es nicht haben will, allerdings werden wohl viele Typhus Diagnosen vorschnell gestellt, so dass die tatsächliche Gefahr in Nepal deutlich geringer ist als oftmals dargestellt. Bei Hepatitis-B gehöre ich nicht zur Risikogruppe, zur Sicherheit werde ich aber sterile Spritzen mitnehmen, falls ich doch in eine unangenehme Situation komme, so kann ich das Infektionsrisiko über diesen Infektionsweg z.B. bei einem Artzbesuch verringern.

Da ich schon eine Spriztenphobie habe, auch wenn ich intramuskuläre „Piekser“ normalerweise wegstecke, bin ich froh, dass der Impfplan erst im September beginnt…

Kommentare sind deaktiviert.