Klaus Marbe – Fahrradtechnik, Kulturbeauftragter

Klaus ist als letzter zum Team dazugestoßen, auch hier kam der Kontakt über einige Ecken zustande.

Ich freue mich sehr, dass wir mit Klaus noch richtig viel USA-Erfahrung ins Team holen konnten. Das hängt mit seinem umfangreichen sportlichen Hintergrund zusammen.

Nachdem er mit dem Rennrad den Einstieg in den Radsport machte, war er schon früh beim Mountainbikeboom dabei und wurde auch Lizenzfahrer im Verein.

Nachdem die Arbeit das Biken etwas zurückgedrängt hatte, veränderte ein USA Aufenthalt sein Leben und aus einem Urlaub wurden 12 Jahre in Amerika, davon verbrachte er 6 Jahre als Mountainbike Profi.

Erst 2010 kehrte er wieder zurück nach Deutschland, wo er im Vogelsberg das „Kokopelli Bikepower Mountainbike College“ gründete. (www.koko-pelli.de)

Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung im Leistungssport hat Klaus eine Ahnung worauf wir uns da einlassen. Er selbst hat das Land auch schon mal mit dem Rad durchquert von Baltimore nach Napa Valley, also in umgekehrter Richtung. Nicht im Rahmen eines Wettkampfes aber ohne Supportcrew in 25 Tagen schon sehr ambitioniert.

So hat Klaus also eine wirklich enge Beziehung zu diesem Event und bringt große Leidenschaft und Begeisterung mit.

Außer der Unterstützung von Dirk im Bereich Fahrradtechnik erhoffe ich mir von ihm, dass er die USA Neulinge im Team unterstützt und den Kulturschock etwas abmildert :)

Ich freue mich jedenfalls sehr, dass er dabei ist und mich mit seiner Erfahrung unterstützen wird.

Falls ihr nach dem RAAM etwas Lust auf Mountainbiken habt und eure Technik verbessern wollt, hier nochmal der Link zu Klaus‘ MTB Schule: www.koko-pelli.de

 

Kommentare sind deaktiviert.