RAAM 2018 – Einziger deutscher Solofahrer im Ziel!

| Keine Kommentare

Mittlerweile haben weitere Fahrer Annapolis erreicht. Thomas Haas gewinnt die 50+ Klasse mit einer Zeit von 11 Tagen 12 Stunden 5 Minuten.

Nur gut fünfeinhalb Stunden dahinter kommt Christoph Hanle ins Ziel. Mit 11:17:43 Tagen wird er zweiter seiner Altersklasse und belegt Gesamtrang 8.

Herzlichen Glückwunsch!

Ebenso an Dan Nielsen und Andy Christensen für das erfolgreiche Finishen des härtesten Radrennens der Welt.

Schaffen wird es auch Joseph Lawhorn. Bei der 586 Soto und mehr noch der 411 Brunner wird es recht knapp. Fumich und Mauduit sehe ich kaum eine Chance, die müssten jetzt quasi explodieren. Nur – am Ende des RAAM explodiert niemand mehr, man schleppt sich eher ins Ziel…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.