Statistik Glocknerkönig 2011

Glocknerkoenig Classic Strecke
Kilometer: 27 km
Zeit:  1:48:38,2h
Schnitt:  14,912 km/h
Höhenmeter:
Durchschnittliche Temperatur: 15°C
Rückstand auf den Sieger:  32.39,7 min
Rang Overall Classic: 448 (von 2322)
Rang Overall Classic Herren: 435 (von 2106)
Rang Altersklasse H4: 133 (von 746 )
Durchschnittliche Leistung an der Kurbel (SRM):  256 Watt
Normalisierte Leistung nach TrainingPeaks: 262 Watt
Durchschnittliche Herzfrequenz: 164 bpm

Zwischenzeit Mautstation Ferleiten
Zeit: 00:34.26 h
Rang Overall Classic: 576
Rang Overall Classic Herren:556
Rang Altersklasse H4: 185
Durchschnittliche Leistung an der Kurbel (SRM):  243 Watt
Durchschnittliche Herzfrequenz: 161 bpm

Zeit Mautstation bis Ziel
Zeit: 1:14.11 h
Rang Overall Classic: 410
Rang Overall Classic Herren: 397
Rang Altersklasse H4: 121
Durchschnittliche Leistung an der Kurbel (SRM):  262 Watt
Durchschnittliche Herzfrequenz:  166 bpm

Fahrrad: Specialized Roubaix Pro 2010 mit Citec 3000s Aero Laufrädern und SRM Kurbel
kleinste Übersetzung: 34 – 32 = 2,27m
Gewicht: ca. 10 kg inkl. Trinkflasche und Radcomputer und Transponder
Systemgewicht inkl. Fahrer (80,5kg + 3kg Kleidung) ca. 93,5 kg

3 Kommentare

  1. Hallo, Guido,

    erst mal ein großes Kompliment für Deinen Blog! Die Tourenbeschreibung und vor allem die Leistungs- und sonstigen Daten haben für mich beträchtlichen Wert, da ich mich in ähnlichen Leistungsbereichen wie Du bewege und für dieses Jahr plane, den Ötzi unter 10 Stunden zu fahren.

    Eine Frage habe ich noch: Bedeutet „Leistung an der Kurbel“ die tatsächlich getretene Durchschnittsleistung ohne Nullwerte oder die Gesamtleistung über die volle Zeit, also inkl. der Zeit, in der Du es z.B. bei Abfahrten ohne Tretleistung rollen lässt?

    Über eine Antwort (am besten per Mail an zwei@gmx.tm) würde ich mich sehr freuen.

    Danke und viele Grüße,

    Volker

    Viele Grüße – Volker

  2. Hallo Volker,

    habe gerade erst den Kommentar gelesen, ich melde mich bei dir per Email wenn ich aus Oslo zurück bin. Gerne kann ich dir auch die SRM Datei vom Ötztaler zusenden, dann kannst du recht genau analysieren.

    Grüße vom Styrkeproven

    Guido

  3. Hallo, Guido,

    noch mal meine Hochachtung – diesmal vor Deiner Leistung in Norwegen!

    Ich wünsche Dir eine gute Heimreise; mehr dann ja vielleicht demnächst per Mail.

    Bis dann,

    Volker