Stufentest

Heute morgen gab es erst mal eine Leistungsdiagnostik an der Uni Giessen. Der gleiche Test wie nach der Skanditour, anfangen mit 50W, alle drei Minuten steigern um 50W. 2007 hatte ich 350w noch gerade über die drei Minuten geschafft, und dann mussten die Jungs mich vom Ergometer heben.

Diesmal war das Ziel natürlich eine Steigerung, also 400W. Hat auch geklappt, aber ist schon sauanstrengend. Immerhin konnte ich ausfahren und selbst vom Fahrrad absteigen. Insgesamt hat mir das Ergebnis ein bisschen Mut für morgen gemacht.

4,7W/kg und Vo2max von 60, sind schon ganz ok…

Aber wichtiger noch, laut der Analyse kann ich an der Schwelle 244W treten. Damit muss man doch so einen verdammten Pass hochkommen?!

Naja, Theorie und Praxis sind zwei verschiedene Dinge, und ich höre mich schon fluchen…

Dafür darf ich heute etwas im Stau enstpannen. Vor zehn werde ich wohl heute abend nicht ankommen.

Kommentare sind deaktiviert.