Trainingslager Teneriffa Tag 1

Endlich wieder im Freien Fahren! Heute startet das zweite Trainingslager zur RAAM Vorbereitung. Auch wenn Teneriffa vom Verkehr her und von der Möglichkeit das Training zu dosieren nicht optimal ist, so habe ich mich doch für die größte Kanareninsel entschieden.

Grund ist hauptsächlich die Möglichkeit richtig lange Anstiege alpinen Ausmaßes zu fahren. Durch den Teide der auf der Inselmitte thront ergibt sich die Gelegenheit von Meereshöhe bis auf ca. 2300 Metern Höhe zu fahren. Dabei gibt es drei bis vier Möglichkeiten dort hinauf zu fahren mit verschiedenen Varianten im unteren Bereich.

Genug Gelegenheit also, dass was auf der Rolle so schwer zu simulieren ist, in teils sehr schöner Natur zu erfahren.

Der erste Tag ist immer etwas ermüdend, erst am Flughafen rumhängen und auf den Checkin warten, dann viereinhalb bis fünf Stunden Flug, dann am Flughafen rumhängen auf das Gepäck warten, Autovermietung abhandeln usw. Und wenn man dann im Hotel ist, gilt es gleich das Rad zusammenzubauen, damit man vor Sonnenuntergang wenigstens noch eine halbstündige Installationsfahrt machen kann.

Alles abgehandelt, ab morgen geht es dann los. Mal schauen wie ich mich an die neue Sitzposition gewöhne, in den 30Kilometeranstiegen werde ich sicher sofort Rückmeldung von den beteiligten Muskeln bekommen…

2 Kommentare

  1. Viel Spaß und gutes Wetter beim Training !