Trainingslager Zypern Tag 1

Nach einigen stressigen Wochen mit reinem Indoortraining geht es endlich mal wieder raus. Da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich nicht 2016 versuche das RAAM mal in richtigem Tempo zu fahren, trainiere ich so weiter wie letztes Jahr. D.h. auch, dass es nach dem Dezembertrainingslager auf Teneriffa auch ein Märztrainingslager gibt. Ich habe mich diesmal für Zypern entschieden.

Zypern soll recht gute Straßen und wenig Verkehr haben. Außerdem wollte ich mal was anderes sehen als die Kanaren.

Obwohl ich beruflich ziemlich eingespannt war konnte ich meinen Trainingsplan einigermaßen umsetzen. Die Leistungsdiagnostik am letzten Mittwoch hat dann auch gezeigt, dass ich ungefähr auf dem Niveau bin wie letztes Jahr. Was mich positiv überrascht hat.

Anyway, mit neu festgelegten Leistungsvorgaben für die relevanten Trainingsbereiche werde ich versuchen die Insel zu erkunden.

Der Flug war ok, ich hatte ein Businessclass Sonderangebot der LH gebucht. Da dadurch das Rad schon im Freigepäck mit drin war, war es nicht teuerer als der Flug in der Economy Class. Dumm nur, dass Zypern offensichtlich ein beliebtes Ziel für Radfahrer ist und die Radplätze auf dem Hinflug schon ausgebucht waren. Aber die nette Dame am Checkinschalter hat es irgendwie doch noch hinbekommen und mein Rad konnte mit.

IMG_1187

Zypern von oben

IMG_1191

Die Küste bei Limassol

Nachdem der erste Mietwagen nur 16 Kilometer gehalten hat, hat dann der zweite funktioniert. Dadurch wurde es aber etwas spät bis wir das Hotel erreicht hatten und ich konnte nur eine kleine Installationsrunde fahren bevor es dunkel wurde.

Erstmals fahre ich nicht alleine ins Trainingslager, sondern in Begleitung meiner Freundin. Mal schauen ob ich als trainingsgeiler Einzelgänger damit zurechtkomme ;)

Die erste Ausfahrt war recht kalt, denn bei Ankunft im Hotel hat es erst mal einen ordentlichen Platzregen und Gewitter gegeben. So habe ich mir dann das Fahrrad auch gleich ordentlich eingesaut, denn auf den Straßen stand das Wasser und Schlamm und Kiesel. Die so toll asphaltierten Straßen habe ich noch nicht gesehen, aber ich habe ja noch zwei Wochen Zeit sie auf der Insel zu finden…

IMG_1195

Blick aus dem Hotelzimmer des Columbia Beach Hotel

 

Kommentare sind deaktiviert.