Angemeldet. RAAM Teilnehmer 2014

Ich habe es tatsächlich getan. Ich habe mich entschieden 2014 am RAAM als Solo Racer teilzunehmen.

Eine der bedeutenden Entscheidungen in meinem Leben. Und ich habe höllischen Respekt vor der kommenden Herausforderung. Noch nie habe ich mich so sehr der Möglichkeit des Scheiterns ausgesetzt.

Möglicherweise wird das Eintreten was viele Teilnehmer berichten bzw. behaupten, nämlich dass „du als anderer Mensch aus dem RAAM herausgehst wie du hineingehst“.  Kann ein, wenn auch extremes, Sportevent mich als Mensch verändern? Wie werde ich mit einem möglichen scheitern fertig, wie gehe ich mit einer erfolgreichen Teilnahme um, kommt danach ein großes schwarzes Loch? Denn es wird keine Steigerung mehr geben…

Alles sehr sehr spannend, aufregend, faszinierend.

Kommentare sind deaktiviert.